Publikumspreis bei "Jugend musiziert" vergeben

Flughafen unterstützt Landessiegerkonzert in Norderstedt

Schlagzeuger Levi Petersen erhielt von Manfred Czub, dem Nachbarschaftsbeauftragten von Hamburg Airport, einen Scheck (Foto: Michael Penner)

Bereits zum 15. Mal unterstützte der Hamburger Flughafen das Konzert der Landessieger aus Hamburg und Schleswig-Holstein im Wettbewerb „Jugend musiziert“. In den vergangenen Jahren hat die hochklassige Veranstaltung immer größere Publikumszahlen erreicht. Dies liegt sicherlich auch an dem attraktiven Norderstedter Veranstaltungsort „Kulturwerk am See“. In diesem Jahr präsentierten sich dort die Preisträger aus den Bereichen Klavier, Gesang, Harfe, Streicher- und Bläserensemble sowie aus der Sparte Populäre Musik. Den von Hamburg Airport ausgelobten Publikumspreis in Höhe von 500 Euro erhielt in diesem Jahr der Schlagzeuger Levi Petersen. Manfred Czub, Nachbarschaftsbeauftragter des Airports, überreichte den Preis unter großem Applaus an den talentierten Musiker. Erfolg auch im Bundeswettbewerb: Der 18-Jährige wurde mit der Maximalpunktzahl Erster in seiner Kategorie. MP

Hamburg·Flughafen 2017-3