Sie lieben alles rund um die Fliegerei

Die Hamburg Airport Friends sind engagierte Flughafen-Fans

Die Fliegerei und alles, was damit zu tun hat, verbindet sie: die Mitglieder der Hamburg Airport Friends (Foto: Hamburg Airport Friends)

Sie lieben die Fliegerei und alles, was damit zu tun hat. Sie sammeln Modell-Flugzeuge, Spucktüten, Safety-Cards oder beschäftigen sich mit Flugsimulationen. Sie fotografieren Flugzeuge auf der ganzen Welt und interessieren sich für die Umweltthemen des Flughafens. Derzeit engagieren sich 160 Luftfahrtbegeisterte in dem im Jahr 2000 gegründeten Verein "Hamburg Airport Friends".

Jeden zweiten Sonntag treffen sich die Mitglieder von 11 bis 13 Uhr zum Austausch im Bistro der Modellschau. „Gäste sind herzlich willkommen“, sagt Vereinsvorsitzender Frank Drewello. Die Hamburg Airport Friends präsentieren sich auch auf Flugplatz-, Straßen- oder Kinderfesten. Beliebt sind die Vorfeld-Rundfahrten, die der Verein bis zu sechs Mal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Hamburg-Airport-Modellschau veranstaltet. Während dieser zwei Stunden gehen die Teilnehmer mit den Flugzeugen auf Tuchfühlung. Die Fahrten sind öffentlich und werden von Sicherheitskräften begleitet. Frank Drewello: „Da kommen wir dichter an alles heran als es sonst jemals möglich wäre.“ Termine und Informationen gibt's im Internet: hamburg-airport-friends.de. NK

Hamburg·Flughafen 2017-4