Die Alleskönner vom Airport

Das Team vom Hamburg Welcome Center kennt sich aus in der Stadt

Betriebsleiter Helmut Meierdierks im Kundengespräch (Foto: Michael Penner)

Wer in der Hansestadt landet und Informationen zur Stadt oder zu den öffentlichen Verkehrsmitteln sucht oder Tickets für Veranstaltungen kaufen möchte, ist bei dem 44-köpfigen Team des Hamburg Welcome Centers (bisher Airport Office) am Flughafen genau richtig. Zum Herbst ist es in der Ankunftsebene der Airport Plaza umgezogen. „Unser neuer Arbeitsplatz ist moderner und großzügiger. Außerdem ist es hier ruhiger als bisher, so dass wir die Kunden noch entspannter beraten können“, sagt Helmut Meierdierks, Betriebsleiter im Hamburg Welcome Center.

Experten aus unterschiedlichen Bereichen haben das Team hinsichtlich der Barrierefreiheit beraten: Jetzt gibt es eine Induktionsschleife für Menschen mit Hörgeräten und einen niedrigen Schalter zum Beispiel für Gespräche mit Personen im Rollstuhl. Ein Leitsystem für Menschen mit Sehbehinderung ist in Planung.

Das neue Hamburg Welcome Center ist etwa 100 Quadratmeter größer als die alten Räumlichkeiten. Die helle und freundliche Einrichtung sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre und lädt zum ausgiebigen Stöbern am Flyer-Regal ein. An insgesamt neun Schaltern im öffentlichen Bereich und in der Gepäckausgabe steht das Team mit vielfältigen touristischen Services bereit. Darüber hinaus werden im öffentlichen Bereich zusätzliche Leistungen wie die Hinterlegung von Schlüsseln und Dokumenten, Faxen und Kopieren sowie Duschen im Terminal angeboten. Auch das Fundbüro des Flughafens ist hier angesiedelt.

Apropos Fundbüro: Rund 2.800 Fundstücke sind mit umgezogen, von Kuscheltieren bis hin zu einem Gebiss. Drei Monate lang werden sie alle verwahrt. Holt sie niemand ab, gehen sie in eine Versteigerung, deren Erlös einem guten Zweck zugeführt wird. MaL


Öffnungszeiten: 6.30 bis 23 Uhr (öffentlicher Bereich) und 7.30 bis 19 Uhr (Gepäckausgabe).

Hamburg·Flughafen 2017-4