Einblicke ins digitale Fotoalbum

Der Plane Spotter Timo Soyke zeigt hier einige seiner Lieblinsaufnahmen

Eine Boeing 747 SP der Regierung von Katar. SP steht für „Special Performance“. Dank eines kürzeren Rumpfes und geringeren Gewichts im Vergleich zum "normalen" Jumbo fliegt dieser Jumbo besonders weit (Foto: Timo Soyke)

Sein Archiv umfasst rund 160.000 Fotografien von Flugzeugen, zumeist am Hamburg Airport fotografiert: Timo Soyke aus Norderstedt ist begeisterter Plane Spotter. Hier zeigt er einige fliegerische Raritäten, die in Hamburg zu Gast waren.

Ein Dreamliner, eine Boeing 787-9 von Vietnam Airlines. Am Heck: eine Lotosblüte

Ebenfalls ein seltener Gast in Hamburg: eine Boeing 777 in der Frachtversion von China Cargo Airlines

Nur wenn der Präsident an Bord ist, heißt die Boeing VC-25 der United States Air Force „Air Force One“

Der Jumbo, die Boeing 747, ist häufig für Regierungen im Einsatz, wie diese in den Farben der Japan Air Self-Defence Force

Der südkoreanische Regierungsjet, eine Boeing 747-4B5, vor dem Tower der Deutschen Flugsicherung DFS in Hamburg


Alle Fotos: Timo Soyke. Mehr gibt es zu sehen unter: eddh-airport.de

Hamburg·Flughafen 2017-4