Ein gelungener Start ins Berufsleben

Zwölf junge Menschen haben ihre Ausbildung am Hamburg Airport begonnen

Die neuen Airport-Azubis (Foto: Michael Penner)

Mit dem Übergang ins Berufsleben ist Jacqueline Schubert richtig zufrieden: „Wir hatten ganz zu Anfang ein mehrtägiges Seminar, auf dem sich alle Azubis kennengelernt und wir alle wichtigen Infos zum Flughafen bekommen haben.“ Seit rund drei Monaten ist die 18-jährige Fachabiturientin jetzt in der Ausbildung zur Servicekauffrau im Luftverkehr am Hamburger Flughafen.

Seitdem hat sie, wie alle der insgesamt zehn neuen Azubis, bereits bis zu drei Stationen in unterschiedlichen Bereichen des Airports kennengelernt. Station hat Jacqueline Schubert schon beim Gebäudeservice, im Ausbildungsressort und beim Passagierservice gemacht.

Neben den gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden haben im Sommer auch zwei junge Menschen ein Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre in Kooperation zwischen Hamburg Airport und der Nordakademie begonnen.

Wer sich informieren möchten: Auf der Messe „Einstieg“ präsentiert sich der Flughafen in den Hamburger Messehallen am 23. und 24. Februar 2018 als Ausbildungsbetrieb. Dort ist auch Jacqueline Schubert auf den Flughafen als Arbeitgeber aufmerksam geworden. MaL

hamburg-airport.de/de/youngprofessionals

Hamburg·Flughafen 2017-4