Montevideo, die Schönheit am Rio de la Plata

Uruguays Hauptstadt gilt als eine der reizvollsten Metropolen Lateinamerikas

Das Art-déco-Gebäude Palacio Salvo war einmal das höchste Bauwerk in Südamerika (Foto: iStockphoto/andyKrakovski)

Mildes Klima, großartige Bauwerke verschiedener Epochen, schöne Strände, ein lebendiges Kulturleben – all das vereint Montevideo, das zu Unrecht international noch recht unbekannt ist. Fast ein Drittel aller Einwohner des kleinen Landes Uruguay mit knapp dreieinhalb Millionen Bewohnern leben in der Hauptstadt. Sie liegt genau wie das argentinische Buenos Aires am Rio de la Plata. Die Schnellfähre braucht zwischen beiden Städten gerade mal gut zwei Stunden. Und doch ist Montevideo eine ganz andere, viel entspanntere Erfahrung als die wesentlich größere Nachbarmetropole. Montevideo gilt seit langem als Stadt mit der höchsten Lebensqualität in Lateinamerika. Sie ist dynamisch und pulsierend, und auch boomendes Zentrum für Start-ups.

Dynamisch, pulsierend, boomend

In der weitläufigen Ciudad Vieja, der Altstadt in Hafennähe, zeigen sich in der Architektur der alten Häuser vielfältige europäische Einflüsse. Nachts erwacht das Viertel mit Clubs, in denen Tango und Candombe gespielt wird.

Rund um den Mercado del Puerto genießt man die einmaligen uruguayischen Steaks oder frischen Fisch. Ein Spaziergang führt zur Plaza Independencia, wo Uruguays ältestes Theater liegt. Das Teatro Solis von 1856 wurde kürzlich mit Hilfe des französischen Designers Philippe Starck modernisiert. Hier beginnt die Avenida 18 de Julio, eine Fußgängerzone mit vielen grandiosen Geschäften. Bald dahinter dominiert eines der auffälligsten Bauwerke Montevideos die Skyline: der 1925 im Art-déco-Stil gebaute Palacio Salvo, ein 95 Meter hoher Wohnturm – mit verspielten Türmchen und Kuppeln ein echter Hingucker.

Ein Muss ist ein Abstecher an die Stadtstrände von Montevideo, die für Urlaubsfeeling mitten in der Metropole sorgen. Auf dem feinen weißen Sand der Playa de los Pocitos tobt im Sommer auf der Südhalbkugel das Leben. Denn die meisten Städter verbringen dort ihre Ferien zu Hause. AS


Iberia bietet täglich Flüge von Hamburg nach Madrid und von dort an ausgewählten Tagen Weiterflüge nach Montevideo.

welcomeuruguay.com, iberia.com

Hamburg·Flughafen 2018-1