Kurzurlaub auf Madeira

Auf der Blumeninsel die Batterie aufladen

Traumhaft grüne Küstenabschnitte kennzeichnen Madeira (Foto: Visit Madeira/Francisco Correira)

Auf der Blumeninsel Madeira lässt sich die Batterie wunderbar aufladen. Wanderer schwärmen von den eindrucksvollen Wegen im Inselinnern, aber auch Kletterer, Surfer, Mountainbiker und Golfer kommen auf der portugiesischen Insel im Atlantik voll auf ihre Kosten. Zwei Drittel der Fläche sind heute als Naturpark ausgewiesen, und rund 1.300 verschiedene Pflanzenarten haben hier ihr Zuhause. Einige der eindrucksvollen Parks und Gärten, die wohlhabende Engländer im 19. Jahrhundert um ihre Villen anlegen ließen, kann man heute besichtigen. Blüten jeglicher Form entdeckt man aber auch entlang der kurvigen Bergstraßen. Sogar weiße Sandstrände gibt es inzwischen auf der Insel, aufgeschüttet mit Sand aus Marokko. Von Hamburg geht es mit Germania und Condor nach Madeira. MaL

Visitmadeira.pt, condor.com, flygermania.de

Hamburg·Flughafen 2018-2