200.000 Bienen auf Reise

Sechs Bienenvölker sammeln Pollen auf dem Flughafengelände

Die sechs Bienenvölker am Rande eines kleinen Waldstücks in der Nähe der Start- und Landebahnen von Hamburg Airport waren diesmal besonders fleißig: Anfang Juni erntete Flughafenimker Ingo Fehr den ersten Honig dieses Jahres – rund 20 Kilogramm haben die etwa 200.000 Bienen bislang gesammelt. „Das warme und sonnige Frühjahrswetter und dazu die blühenden Blumen, Bäume und Sträucher in der Nachbarschaft sind genau das, was den Tieren gefällt“, sagt Ingo Fehr. Zum 19. Mal hat er seine Bienen auf die Reise geschickt. Der Honig dient als Indikator für die Luftreinheit am Flughafen und wird zu besonderen Gelegenheiten verschenkt. WD

Hamburg·Flughafen 2018-3