Condor - mit dem Herzen am Heck

Hamburgs größter Ferienflieger baut Strecken-Angebot weiter aus

Verspricht schon beim Abflug Urlaubsfeeling: eine Boeing 757-300 von Condor hebt am Hamburg Airport ab (Foto: Michael Penner)

„Sunny Heart“ – sonniges Herz – heißt das Logo, ein gelbes Herz auf grauem Untergrund, das am Heck jedes Condor-Flugzeugs prangt. Und Sonne im Herzen hat Deutschlands größter und traditionsreichster Ferienflieger allemal. Am Hamburg Airport ist Condor wichtiger denn je – inzwischen ist die Gesellschaft hier die fünftgrößte Airline nach Eurowings, Lufthansa, Ryanair und easyJet. Sie ist die einzige unter den Top Fünf, die sich exklusiv auf Urlaubsflüge spezialisiert.

Von Hamburg zu den schönsten Sonnenzielen

Im aktuellen Sommerflugplan für das Jahr 2018 bedienen die modernen Airbus A320- und A321- sowie Boeing-757-Jets von Condor von Hamburg aus 15 verschiedene Ferienziele in sechs Ländern im Süden. Das Angebot reicht von Spanien mit den Kanaren und Balearen (sechs Ziele, darunter z. B. zweimal täglich Mallorca) über Griechenland (13-mal pro Woche zu fünf Zielen) und der Türkei (täglich nach Antalya) bis zu Ägypten (dreimal in der Woche nach Hurghada) sowie außerdem Malta und Madeira (jeweils wöchentliche Verbindungen).

Für den kommenden Winterflugplan nimmt Condor neu einmal wöchentlich Agadir in Marokko auf, dazu bedient die Fluggesellschaft Mallorca (täglich) sowie zweimal wöchentlich Antalya und Jerez de la Frontera. Fuerteventura bekommt einen Flug zusätzlich (dann viermal wöchentlich). Insgesamt bedient Condor auch im Winter elf Ferienziele nonstop ab Hamburg.

Condor bietet verschiedene Buchungsklassen: Economy Light beinhaltet nur Handgepäck, in der Economy Class sind 20 Kilo Freigepäck inklusive, außerdem das Bordunterhaltungsprogramm. Getränke (ab 2,50 Euro) und Snacks (ab 3,99 Euro) können an Bord gekauft werden, warme Mahlzeiten (ab 7,99 Euro) gibt es auf Vorbestellung. Bereits ab 60 Euro Aufpreis pro Strecke lockt ein Upgrade in die Premium Class, von der es in jedem Flugzeug 24 Plätze bei jeweils freiem Mittelsitz gibt. Die vorderen Plätze von bevorzugtem Einchecken bis freier Verpflegung und erhöhten Freigepäckmengen bieten eine Menge Annehmlichkeiten. AS

condor.com

Hamburg·Flughafen 2018-3