Nur echt in New York: "Summer in the city"

Festivals, Musik, Theater, Gastronomie - so bunt ist der berühmteste Schmelztiegel der Welt

Ein lauer Sommerabend im Transmitter Park in Brooklyn (Foto: Julienne Schaer/NYC & Company)

Taxis hupen, U-Bahnen rattern, die New Yorker eilen zu Terminen – es ist Sommer in den Hochhausschluchten Manhattans. Und doch ist in diesen Monaten alles ein bisschen anders im Big Apple. Denn zu dem schier unendlichen Kaleidoskop an Erlebnissen, von Klassikern wie Empire State Building, Freiheitsstatue, Central Park oder Broadway Musical, gesellen in den Sommermonaten zusätzliche Open-Air-Konzerte und Outdoor-Kinos oder in Fußgängerzonen umgewandelte Straßenzüge. Der Sommer verspricht unvergessliche Momente in der Stadt, die niemals schläft.

Sommerprogramm unter freiem Himmel

Da wäre zum Beispiel das Summer-Stage-Festival, das Hunderte kostenlose Konzerte in den Parks der verschiedenen Nachbarschaften New Yorks bietet. Oder die Harlem Week, die die vielfältige Kultur des Stadtteils Harlem feiert. Filmklassiker und aktuelle Blockbuster unter freiem Himmel erleben New-York-Besucher an verschiedenen Orten der Stadt. Etwa im Bryant Park in Midtown Manhattan, wo sich die Gäste mit Decke und Picknick ausgerüstet ab 17 Uhr ein freies Plätzchen auf dem Rasen suchen, bevor bei Sonnenuntergang die Filme starten. Authentische New-York-Kulisse inbegriffen.

Ebenfalls nur an drei Samstagen im August denkbar: autofreie Zonen auf weiten Teilen der Lafayette Street und Park Avenue. Dann flaniert es sich zwischen Brooklyn Bridge und Central Park besonders gut.

Das einmalige Panorama der Stadt eröffnet sich auf schönste Weise von den Rooftop Bars des Big Apple. In Brooklyn lockt die „1 Rooftop“ oder im Metropolitan Museum die „Cantor Roof Garden Bar“, von der aus man einen grandiosen Blick über den Central Park hat.

In den unzähligen Museen kann man sich übrigens prima abkühlen, wenn es zwischen den Wolkenkratzern doch zu heiß werden sollte: Met, MoMa (Museum of Modern Art), Guggenheim oder das Naturkundemuseum – um nur einige wenige zu nennen – erfrischen Körper und Seele gleichermaßen. MaL


Weitere Events des Sommers in New York City:

  • Summer at Lincoln Center: bis 12. August 2018, verschiedene Veranstaltungen von Midsummer Swing Nights über Mostly Mozart bis zur kostenfreien „Out of Doors“-Reihe.
  • Summer on the Hudson: bis 30. Oktober 2018, Konzerte, Tanzperformance, Familienveranstaltungen uvm. im Riverside Park.
  • Shakespeare in the Park: bis 19. August 2018 im Central Park
  • US Open: 27. August bis 9. September 2018 Internationales Tennisturnier in Flushing Meadows
  • West Indian American Day Carnival: 3. September 2018, Große Parade sowie Essen, Shopping, Kunst

Mehr Sommertipps auf der Internetseite von NYCGo.


Täglich verbindet United Airlines Hamburg nonstop mit New York/Newark (saisonal bis zum 4. Oktober).

Hamburg·Flughafen 2018-3