Spaß für Kids am Hamburg Airport

Vor dem Abflug oder an Regentagen: spannende Stunden für Kinder

Die Kleinen ganz lässig: Mathea, Paul, Jon, Antonia, Leo und Fanni (v. l.) mit Sonnenbrillen von Sun Catcher (Foto: Andreas Laible)

Wie man Kindern einen spannenden Tag am Flughafen bereitet, hat Redakteurin Marion Liebermann mit acht kleinen Hanseatinnen und Hanseaten ausprobiert. Sie lotste Antonia (12), Fanni (11), Jon (12), Leo (11), Marla (4), Mathea (10), Paul (12) und Tilda (2) durch die Terminals, um zu erkunden, wo und wie sich die Youngsters an langen Ferientagen oder vor dem Take-off am besten die Zeit vertreiben können.

Ganz cool mit Sonnenbrillen
Es startet lässig: Bei Sun Catcher dürfen sich Paul, Mathea, Jon, Antonia, Leo und Fanni (Foto oben) mit ihrer Lieblings-Sonnenbrille präsentieren. Neben der großen Auswahl an Sonnenbrillen von Ray Ban, führt der Store auch Brillen vieler Luxusmarken wie Prada, Gucci, Dior und Tom Ford sowie günstigere Exemplare der Marken Polaroid oder Carrera. Auch Sportbrillen von Oakley oder Adidas zum Ski- oder Radfahren finden sich im Sortiment.
Sun Catcher, Airport Plaza, hinter der Sicherheitskontrolle


Spielspaß mit Lego oder Playmobil

Mit Hilfe von Mama Anika versucht Marla (r.), bei Edeka eine wichtige Entscheidung zu treffen: Soll es etwas für die Lego- oder die Playmobil-Sammlung sein? Schwesterchen Tilda, die es sich auf den Schultern ihrer Mutter gemütlich gemacht hat, lässt den Blick einen Gang weiter in Richtung der Spielzeug-Autos schweifen. Neben der Kinder-Ecke besitzt der Edeka-Frischemarkt am Airport selbstverständlich ein umfangreiches Supermarkt-Sortiment.
Edeka, Ankunft, öffentlicher Bereich, Airport Plaza


Technik für Klein und Groß

Hightech und Technik bei Mycell – da schlagen die Herzen der Jungs höher. Leo (l.) und Paul (M.) testen in trauter Einigkeit die Kopfhörer des amerikanischen Labels JBL by Harman. Jon schaut sich ebenfalls um und findet eine neue Hülle für sein Smartphone. Kopfhörer und Handyhüllen gibt es bei Mycell glücklicherweise auch zu erschwinglichen Preisen ab 10 Euro.
Mycell, Ankunft, öffentlicher Bereich, Terminal 1


Modellschau – auch für Kindergeburtstage

Eines der Highlights am Hamburg Airport ist (nicht nur in Kinderaugen) die Modellschau. Im Maßstab 1:500 starten und landen hier die Flugzeuge über die Köpfe der begeisterten Zuschauer hinweg. Mit Funksprüchen, Triebwerkgeräuschen und vibrierenden Sitzen wird die Faszination Fliegen hier täglich erlebbar. Die Vorführungen (10 und 13.30 Uhr) dauern 50 Minuten, daran schließt sich eine Vorfeldrundfahrt an. Für sonnabends von 13.30 bis 15.30 Uhr können Kindergeburtstagstouren gebucht werden. Unbedingt reservieren: modellschau@ham.airport.de
Flughafen Modellschau, nördlich von Terminal 1


Kleine Bücherwürmer

Ein großes Angebot an Lesestoff für kleine Bücherwürmer präsentiert Relay täglich von 6 bis 22 Uhr. Mathea (l.), Leo und Fanni wenden sich sofort der Jugendliteratur zu, Antonia (2.v.r.) zeigt mehr Begeisterung für kuschelige Begleiter für alle Lebenslagen. Relay führt circa 2.000 nationale und internationale Zeitungen und Zeitschriften, die Bücher der Bestsellerlisten für Groß und Klein, Reiseführer und Bildbände. Außerdem im Sortiment: Souvenirs, Spielzeug und Reiseaccessoires sowie kalte Getränke und Snacks.
Relay, Ankunft, öffentlicher Bereich, Terminal 1


Ausflugsplanung
Sandra und Silke, die Mütter von Paul und Antonia, nutzen die Zeit der kindlichen Erkundungen, um ein paar gemeinsame Pläne fürs Wochenende zu schmieden. Im Welcome Center am Hamburg Airport finden die Damen ein so großes Repertoire an Flyern von Freizeit Parks, Galerien, Museen, Konzerthäusern, Schauspielbühnen sowie Anbietern von Stadtrundgängen oder -fahrten, dass den Beiden die Wahl schwer fällt. Kompetente Beratung gibt es im Hamburg Welcome Center.
Hamburg Welcome Center, Ankunft, öffentlicher Bereich, Airport Plaza


Alle Foto: Andreas Laible

Hamburg·Flughafen 2018-3