Die Flughafenzahl

Auf dem Gelände von Hamburg Airport leben 130 Wirbeltierarten

(Foto: Rumstedt)

130 Wirbeltierarten hat das Wildlife Control Team auf dem Gelände des Hamburger Flughafens bisher gezählt. Die Mitglieder kommen aus verschiedenen Bereichen des Airports. Ihre Aufgabe: die Beobachtung der Fauna am Flughafen – hier geht es auch darum sicherzustellen, dass Tier und Technik ausreichend Raum haben und beispielsweise Zusammenstöße zwischen Vögeln und Flugzeugen vermieden werden. Das größte am Hamburg Airport gesichtete Wirbeltier ist übrigens der Fuchs mit einem Gewicht von sechs Kilogramm; das kleinste das Wintergoldhähnchen, ein nur sechs Gramm leichter Vogel. Sogar einen Waschbären haben die Wildtier-Experten schon gesehen, bisher allerdings nur einmal. MaL

Hamburg·Flughafen 2018-4