Mit dem Fahrrad zum Flug: „Mobilität ist Begegnung“

Björn Bloching fliegt auf die neuen Stadträder am Flughafen – die ersten 30 Minuten sind immer kostenlos

Achtet auf einen umweltfreundlichen Mobilitätsmix: Björn Bloching mit einem Stadtrad am Hamburg Airport (Foto: Laible)

Dieser Mann macht mobil: Ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug – für seine Fahrten in Hamburg oder für Reisen in andere Städte und Länder nutzt Professor Dr. Björn Bloching die ganze Mobilitäts-Palette. Heute ist er nur mit Handgepäck geflogen, da ist das Stadtrad erste Wahl. Seit dem Frühjahr ist Hamburg Airport bundesweit der einzige Flughafen mit einer Stadtrad-Mietstation. So wird Radeln vom und zum Flug noch einfacher.

Hamburg Airport: erster Flughafen mit Stadtrad-Station

„Ich wohne in der Stadt, mit dem Fahrrad schaffe ich es über Ohlsdorf und dann auf dem Radwanderweg in dreißig Minuten bis nach Hause. So verbessere ich meine Umweltbilanz und kann das Stadtrad sogar kostenlos nutzen!“, sagt Bloching. Das vom Arbeitgeber angebotene Taxi hat er nicht genutzt. Der Chef des Digitalbereichs der Unternehmensberatung Roland Berger ist viel unterwegs, das Flugzeug nutzt er jede Woche. Er ist ein Geschäftsreisender, der mit dem Stadtrad direkt zum Flieger fährt. Björn Bloching: „Fliegen ist für mich notwendig, es gehört zum Geschäft. Deshalb kompensiere ich das CO2-Aufkommen meiner Flüge aus eigener Tasche und orientiere mein Mobilitätsaufkommen so gut wie möglich an umweltfreundlichen Angeboten. Ich fahre liebend gern mit dem Rad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder nutze den neuen Service von Moia.“ Nur sein Auto hat es nicht leicht: „Das steht seit Wochen in der Garage.“

Das ausgeprägte Faible für Mobilität hat – neben der beruflichen Seite – für den promovierten Makroökonomen auch einen menschlichen Grund: „Mobilität ist Begegnung. Wenn man sich im öffentlichen Raum bewegt, trifft man Menschen und kann mit ihnen reden. Mobilität kann und muss Begegnung sein!“ CS


Hier finden Sie die Stadtrad-Station:
Wer neue Begegnungen sucht, findet den Startpunkt hier: Die neue Stadtrad-Station am Hamburg Airport befindet sich am nördlichen Ausgang von Terminal 1 auf der Ankunftsebene. Damit stehen die Leihräder in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station. Insgesamt zwölf Abstellplätze inkl. Fahrrädern stehen ab sofort Passagieren, Besuchern, Anwohnern sowie den Flughafenmitarbeitern als zusätzliches umweltfreundliches Mobilitätsangebot zur Verfügung. Die Stadträder lassen sich einfach bedienen, und die ersten 30 Minuten sind immer kostenlos. Über die Internetseite müssen sich Nutzer zuvor anmelden, die Entleihung erfolgt am bequemsten über die Stadtrad-App.


Hamburg·Flughafen 2019-3