Reise durch den bunten Subkontinent

Indien hat von modernen Großstädten bis zu einsamen Stränden viel zu bieten

Straßenszene in Pushkar, einer Kleinstadt im indischen Bundesstaat Rajasthan (Foto: iStockphoto/Ferran Traite Soler)

Eine faszinierende Kultur, abwechslungsreiche Geschichte und atemberaubende Landschaft – Indien gehört zu den unvergesslichsten Reisezielen, die diese Welt zu bieten hat. Guter Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch das vielseitige Land in Südasien ist die Millionenmetropole Mumbai. Die bedeutendste Hafenstadt Indiens ist ein Schmelztiegel für Menschen unterschiedlichster Kulturen und Ethnien. Dies offenbart sich unter anderem in der Kochkultur mit einem spannenden Zusammenspiel indischer, muslimischer und chinesischer Einflüsse. Die Stadt ist mit zahlreichen Musikfestivals, Theaterproduktionen oder Touren über Bollywood-Sets auch ein Anziehungspunkt für Kulturinteressierte.

Ein Feuerwerk für den Gaumen

Von hier ist es nicht weit bis nach Goa, ebenfalls an der Westküste Indiens gelegen. Der kleinste Bundesstaat des Landes ist vor allem wegen seiner zahlreichen Strände beliebt. Im nördlichen Teil finden sich regelmäßig feierfreudige Besucher und Einheimische zu großen Partys zusammen, während Urlauber im Süden genügend einsame Strände finden, um in Ruhe den Sonnenuntergang über dem Arabischen Meer zu genießen. Lange Zeit war Goa eine portugiesische Kolonie. So ist bis heute ein starker europäischer Einfluss erkennbar, der sich mit indischen Traditionen verbindet. Mit ihren prächtigen Kirchen erinnert die ehemalige Hauptstadt Velha Goa auch heute noch an eine europäische Stadt. In den ländlichen Regionen prägen eher die Hindu-Tempel die Orte.

Natürlich hat das riesige Indien noch deutlich mehr zu bieten. Etwa die wunderschönen Tempel- und Palastanlagen Rajasthans, die Hauptstadt Neu-Delhi mit ihren vielen Attraktionen oder die Teefelder von Darjeeling am Fuße des Himalayas. Tier- und Naturliebhaber besuchen die Nashörner im Kaziranga Nationalpark und erhaschen mit etwas Glück einen Blick auf indische Tiger im Ranthambore Nationalpark.

Die vermutlich größte Attraktion Indiens findet sich Agra, direkt am Yamuna Fluss: der berühmte Taj Mahal. Einzigartig ist die Atmosphäre rund um dieses weltberühmte Bauwerk vor allem bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang. NG


Mumbai ist von Hamburg unter anderem mit LOT über Warschau, mit Emirates über Dubai und mit Turkish Airlines über Istanbul zu erreichen.

lot.com, emirates.com, turkishairlines.com

Stand: Juni 2019

Hamburg·Flughafen 2019-3