Attraktive Städte- und schöne Sonnenziele in ganz Europa

Eurowings mit acht neuen Destinationen

Start einer Eurowings-A320 am Hamburg Airport (Foto: Penner)

Gleich acht neue Verbindungen bietet Eurowings im Sommerflugplan 2020 im Vergleich zum Vorjahr. Bereits ab 29. März sind zwei attraktive Städteziele im Flugplan der Lufthansa-Tochter: Täglich außer samstags geht es in die schwedische Hafenmetropole Göteborg sowie jeweils am Freitag und Sonntag in die „Goldene Stadt“ Prag.

Ab Mai gibt es neue Sonnenziele im Eurowings-Streckennetz: Auf die Kanarischen Inseln fliegt die Airline nun auch im Sommer jeweils samstags, genauer gesagt nach Gran Canaria und Fuerteventura. Außerdem starten die Airbus-Jets von Eurowings nach Larnaka auf Zypern. Ab Anfang Juni schließlich steht das spanische Festland auf dem Flugprogramm. Dreimal wöchentlich ist Valencia an der Mittelmeerküste des Landes erreichbar und sogar bis zu viermal in der Woche das andalusische Málaga.

Die bereits im Winter wieder aufgenommene Verbindung nach Oslo wird auch im Sommer beibehalten. In die norwegische Hauptstadt fliegt Eurowings von Hamburg täglich außer Samstag. Die neuen Flüge sind ab 34,99 Euro über die Internetseite der Airline buchbar. Reisende können aus insgesamt vier Tarifen denjenigen wählen, der am besten zu ihnen passt – abhängig davon, ob sie mit viel Gepäck reisen oder als Geschäftsreisende volle Flexibilität brauchen. AS

eurowings.com

Stand: Januar 2020

Hamburg·Flughafen 2020-1