Madrid: viel mehr als Tapas und Paella

Iberia fliegt ab Ende März noch häufige in die spanische Hauptstadt

Die Plaza Mayor ist einer der zentralen Plätze in der spanischen Hauptstadt (Foto: AdobeStock/viadteodor)

Wer an Madrid denkt, hat sicherlich gleich den spanischen Königspalast vor Augen. Aber die Stadt im Zentrum der Iberischen Halbinsel hat noch so viel mehr zu bieten.

Madrid, das ist kulinarischer Genuss. Von der historischen Markthalle San Miguel, die sich mit ihrer großen Auswahl zu einem wahren Gastronomietempel entwickelt hat, über die derzeit angesagte Straße Ponzano, einem echten Aushängeschild für die eindrucksvolle Vielfalt der Restaurants in der Stadt, bis hin zu traditionellen Tapasbars und Lokalen. Unbedingt dazu gehört auch eine cremige, heiße Schokolade mit Churros, dem frittierten, typisch spanischen Gebäck. Die jüngeren Madrilenen entdecken derzeit ein Getränk ihrer Großeltern wieder: den Vermú (Wermut). Als Aperitif mit einem Schuss Soda und einer Scheibe Zitrone oder einer Olive aufgepeppt, stellt er sich in Spanien an, dem Gin Tonic den Rang abzulaufen.

Madrid ist das perfekte Ziel für einen Kurzurlaub

Madrid, das ist Kunst. Eines der weltweit größten und bedeutendsten Museen, der Prado, wartet mit einer Vielzahl von Meisterwerken von beispielsweise Velázquez, Goya, Caravaggio, Botticelli und Dürer auf. Aber auch moderne Kunst hat ein Zuhause in der spanischen Hauptstadt. Im Museo Reina Sofía bestaunen Besucher Werke von Dalí, Miró und Juan Gris – sowie Picassos berühmtes Antikriegspanorama Guernica.

Madrid, das ist natürlich auch Fußball. Der Zauber des Sports lässt sich unter anderem im Santiago-Bernabéu-Stadion erleben, benannt nach dem langjährigen Vereinspräsidenten von Real Madrid: Hinter die Kulissen der Heimat der „Königlichen“ blickt man täglich bei geführten Touren, dann erhaschen Besucher auch einen Blick in die Umkleidekabinen.

Madrid, das ist pulsierendes Leben, barocke Kirchen, großzügige Boulevards, Shopping und Nightlife. Und, und, und… MaL


Die spanische Traditions-Fluggesellschaft Iberia erhöht die Anzahl der Verbindungen zwischen Hamburg und Madrid ab 29. März auf zwei Flüge pro Tag.
esmadrid.com, iberia.com

Stand: Januar 2020

Hamburg·Flughafen 2020-1
Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++
Gewinnen Sie einen Hin- und Rückflug für zwei mit Iberia von Hamburg nach Madrid

(Foto: Penner)

Beantworten Sie einfach die Fragen:

1. 1.Wie ein typisch spanisches Gebäck, das man gern mit heißer Schokolade isst?
2. Wie heißt das Fußballstadion von Real Madrid
3. Wie häufig fliegt Iberia ab Ende März von Hamburg nach Madrid
4. Welchen Namen trägt eines der größten Kunstmuseen der Welt?
Lösungswort:
Einsendeschluss: 11. März 2020
Geburtstag: